Der landwirtschaftliche Betrieb Trinità und sein Agrartourismus in sizilianischem Stil schon immer im Besitz der Familie Bonajuto. Die Bonajuto, eine antike Familie mit spanischen Ursprüngen, kamen als Gefolge der Königin Blanca von Navarra im 14. Jahrhundert nach Sizilien. Sie siedelten sich in dem lebendigen Viertel der Civita in Catania an, wo sie ihren Palazzo errichteten, der sich an der östlichen Seite ihres Besitzes eine bedeutende Basilika aus dem byzantinischen Zeitalter, die auf das V.-VIII. Jahrhundert zurückgeht, zu eigen machte. Nicht nur, dass der Palazzo so um eine Kirche bereichert wurde, die anschließend zur Privatkapelle wurde, trug diese Lösung dazu bei, das Prestige der Familie zu steigern, die zwischen dem XV. und dem XVI. Jahrhundert zu einer der wichtigsten Familien der Stadt Catania wurde, bis dass die im Jahr 1428 zum Feudaladel aufstiegen. Heute nun sind die letzten Nachkommen der Dynastie Salvatore und Marina und ihr kleiner Antonio.
Visualizza prenotazioni - Design: neri & dodè - Development: Francesco Grasso